5. Ebersberger Wald- und Umweltgespräch 11.3.24

am Montag 11. März 2024 um 19 Uhr im Alten Kino in Ebersberg:

Prof. Dr. Rupert Seidl – Lehrstuhl für Ökosystemdynamik der TUM, Weihenstephan

“Störung und Resilienz: Welche Optionen gibt es für unsere Wälder?”

Rupert Seidl leitet den Lehrstuhl für Ökosystemdynamik und ist Forschungsleiter im Nationalpark Berchtesgaden. Er ist ein international  bestens vernetzter Forscher und untersucht die Entwicklung von Waldökosystemen, besonders unter den Bedingungen des Klimawandels. Uns erwarten am 11. März die neuesten Erkenntnisse zur Zukunft unserer Wälder.