Förderkreis für das Museum Wald und Umwelt und die Umweltstation Ebersberger Forst e.V.

1. Ebersberger Wald- und Umweltgespräch am 8.11.2021

Am Montag, 8. November 2021, starten die „Ebersberger Wald- und Umweltgespräche“ mit Vorträgen von ausgewiesenen Experten:

Ort: Altes Kino, Ebersberg, Eberhardstr. 3

19 Uhr: Prof. Dr. Dr. Peter Höppe, langjähriger Klimaexperte:
Risiko Klimawandel – was bedeutet das für Ebersberg?
Der Vortrag zeigt den aktuellen Stand der Klimaforschung, mögliche Szenarien für unsere Region, was daraus folgt und was zu tun ist.

20 Uhr: Prof. Dr. Anton Fischer (i. R.), ehemals Geobotanik der TU München:
Risiko Klimawandel – was bedeutet das für den Wald?
Modellierungen zeigen, welche Vegetation bei einer Erwärmung von 2°C oder mehr in unserer Region noch gedeihen kann.

Moderation: Dr. Rudolf Schierl FÖK (Förderkreis für das Museum Wald und Umwelt und die Umweltstation Ebersberger Forst e.V.)

Die Teilnahme (geimpft, genesen, PCR-getestet) an der Veranstaltung ist kostenlos. Da auf Grund der Corona Maßnahmen die Plätze beschränkt sind, ist eine Anmeldung per E-Mail zu empfehlen: